Pressekonferenz 2019

previous arrow
next arrow
Slider

MELDE DEINE FÄLLE DER DOKUSTELLE

❓Ihr fragt euch was bringt das Dokumentieren?

❗️Damit eure erlebten anti-muslimisch rassistischen Angriffe einer Bandbreite von Medien präsentiert werden und

❗️nicht ungehört und vergessen werden.

❗️Damit wir für mehr Bewusstsein gegenüber anti-muslimischen Rassismus sorgen und gemeinsam eine anti-rassistische Gesellschaft aufbauen können, wo alle in Österreich in Würde, sicher und frei von Ängsten leben können.

Die Dokustelle in Zahlen

0
gemeldete Fälle
0
teilgenommene Bildungsveranstaltungen
0
ehrenamtliche Mitarbeiter*Innen

 

 

WIR KLÄREN AUF – WIR BERATEN – WIR DOKUMENTIEREN

Beratung

Kontaktiere uns schriftlich per Mail oder Facebook oder ruf’ uns an. Wir beraten dich gerne zu deinen Erfahrungen und Erlebnissen oder willst du einfach Informationen einholen? Dann bist du genau richtig bei uns!

WEITER

Workshops

Mit unserer Aufklärungsarbeit in Form von Seminaren und Workshops wollen wir auf den Antimuslimischen Rassismus und Islamfeindlichkeit aufmerksam machen. Wir bieten verschiedene Themen an, hier kannst du mehr darüber erfahren!

WEITER

Dokumentation

Wir halten Zahlen und Fakten fest und dokumentieren Islamfeindlichkeit und antimuslimischen Rassismus im Alltag, um präventiv gegen Hass und Spaltung zu wirken. Hier kannst du deine Erfahrungen melden!

WEITER


Mach mit!

Die Dokumentations- und Beratungsstelle ist auf DICH angewiesen! Um unsere Arbeit gegen Islamfeindlichkeit und Antimuslimischen Rassismus fortzusetzen ist deine Unterstützung Goldwert!
Du hast verschiedene Möglichkeiten uns zu unterstützen, indem du ein Zeichen gegen Spaltung setzt und für Zusammenhalt stehst!

  •   Ehrenamtliche Mitarbeit
  •   Mitgliedschaft
  •   Spende

 

NEWS









Antimuslimischer Rassismus Report 2019

Die Dokustelle präsentiert den 5. Antimuslimischen Rassimus Report

© Vedran Pilipovic









Interview mit Melisa Erkurt

Die Journalistin Melisa Erkurt erzählt der Dokustelle in einem Interview, welche Herausforderungen Distance-Learning in Zeiten von Covid-19 mit sich bringt und wie man Schüler*innen besser unterstützen kann. 









Interview mit Judith Kohlenberger

Für unsere Kampagne #GemeinsamUnteilbar haben wir Judith Kohlenberger zu Corona Krise, institutionelle Diskriminierung und die ungleichen Auswirkungen der Maßnahmen auf unterschiedliche Bevölkerungsgruppen interviewt.

Bildergalerie